Home
Bereich für Mitglieder
Verband
Mitgliedschaft
Schwerpunktthemen
Dienstleistungen
Rechtsberatung
GASTRO GmbH
Aus- & Weiterbildung
Veranstaltungen
Aus der Branche
Presse / Veröffentlichungen
Partner
Kontakt
DEHOGA Hamburg HOME

• 

Befristete Arbeitsverträge müssen vor Arbeitsbeginn unterzeichnet sein

Druckversion
  01.09.2008

Viele Arbeitgeber nutzen die Möglichkeit einer befristeten Beschäftigung. Den meisten Arbeitgebern ist bekannt, dass Befristungen nur wirksam sind, wenn sie schriftlich vereinbart werden. Der befristete Arbeitsvertrag muss also von Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterzeichnet werden. Allerdings wird häufig nicht beachtet, dass die Vertragsunterzeichnung erfolgen muss, bevor der Arbeitnehmer seine Arbeit aufnimmt. Soll also der Arbeitnehmer beispielsweise am 1. Oktober 2008 seinen ersten Arbeitstag haben, dann muss der von beiden Seiten unterzeichnete Vertrag spätestens am 30. September 2007 dem Arbeitgeber vorliegen. Nimmt der Arbeitnehmer die Arbeit auf und unterschreibt den Arbeitsvertrag erst anschließend, also beispielsweise am 2. Oktober 2008, ist die Befristung unwirksam. Es besteht dann mit Arbeitsaufnahme ein unbefristeter Arbeitsvertrag. (RA’in Anna Frickenhaus, maître en droit, Fachanwältin für Arbeitsrecht)

 
  Zurück  


GASTRO GmbH
  Das Dienstleistungsangebot
der GASTRO GmbH:
 
  GASTRO GmbH  
  Treffpunkt Nord 2017  
treffpunkt nord
  Sommerempfang 2017  
Sommerempfang 2017
  Gasthaus  
 

DAS GASTHAUS
Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe

          

 

 
 
Mediadaten 2017 als PDF
- Anzeige aufgeben -
 

Anzeige  

 

 



   SUCHE    |    SITEMAP    |     IMPRESSUM